Volksschule Bad Gleichenberg

Gesundheit

Großen Wert wird auf den Themenbereich Gesundheitsförderung an unserer Volksschule gelegt.  Da Kinder einen beträchtlichen Teil ihrer Zeit an der Schule verbringen, ist vor allem das schulische Umfeld prägend für sie und soll ein Ort sein, wo sie durch körperliche Aktivität grundlegende Bausteine für eine gesunde Entwicklung erfahren.

Unsere Ziele sind es Rahmenbedingungen für Trinken, Bewegung und gesundes Essen durch Projekte zu schaffen und dabei die Lernfreude und Kreativität unserer Kinder zu fördern. Auf unserem Weg zu einer gesundheitsfördernden Bildungseinrichtung begleiten uns Projekte wie Styria Vitalis sowie zahlreiche Umweltprojekte.

Auch Individualisierung trägt an unserer Schule dazu bei, dass Schülerinnen und Schüler gegenseitige Wertschätzung erfahren, wobei ein gesundes Lernklima entsteht, dass die psychische und physische Gesundheit fördert. Ferner ist das soziale Lernen, welches im Unterricht integriert wird, ein Teil, welcher die sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler stärken und begleiten soll.

Durch unseren bewegten Unterricht, wo Bewegungselemente in den Unterricht integriert werden, gelangen unsere Schülerinnen und Schüler zu neuer Konzentration während des Unterrichts, wobei neue Energie gewonnen werden kann und Leistung zum Lernen wieder gesteigert wird.

Im Weiteren finden Sie auf unserer Homepage unsere wichtigen Schnittstellen des Beratungssystems. Diese sind unser Schularzt Dr. Thomas Schöner sowie unsere verhaltenspädagogische Stützlehrerin und Beratungslehrerin Frau Franziska Lang-Gurnig. Der regelmäßige Austausch mit unserer Beratungslehrerin erfolgt wöchentlich an unserer Schule, wobei die Qualität betreffend Weiterentwicklung der Kinder einen hohen Stellenwert einnimmt. Auch das Einbinden der Eltern stellt für uns einen wesentlichen Faktor für den Gesundheitserfolg dar.